Kurzportrait

Wir über uns

Wir „Vocapellisten“ sind eine Gruppe von 35-45 ChoristInnen, die sich wöchentlich gemäß Probenplan treffen, um in erster Linie gemeinsam zu singen und ein „Jahresprogramm“ unter einem bestimmten Motto („Musica sacra“, „Die vier Elemente“, „Tierisch zyklisch“, „Voices & Rhythm“,… siehe auch Auftritte bzw. Chorgeschichte) für 1-2 Konzerte einzustudieren. Daneben haben wir aber auch sehr viele Neuigkeiten auszutauschen, so dass unsere Chorleitung uns gelegentlich auf den eigentlichen Zweck unserer Treffen hin- und auf die Pausen verweisen muss. Besonders gemütlich fallen diese bei unseren Samstagsproben bei Kaffee und Kuchen aus.

Neben unseren Konzerten lassen wir natürlich auch bei anderen Anlässen unseren Gesang ertönen, z.B. im Lutherstift, in der „Capella hospitalis“ der Städtischen Kliniken Bielefeld, auf Weihnachtsmärkten, bei privaten Festen unserer Chormitglieder oder natürlich auf unseren gemeinsamen Chorreisen, die ca. alle 2-3 Jahre stattfinden. Dabei erkunden wir neben den Reisezielen (z.B. Nowgorod, Rzeszów, Perugia, Budapest, Spanien, Portugal,…) und den dazugehörigen Konzertsälen vor allem die Akustik sämtlicher Klang- oder publikumsversprechender Orte (wie z.B. Kirchen, Höhlen, Marktplätze, …) wo wir je nach Ort und Anlass Bach, Mendelssohn, Gospels oder Pop-Songs aus unserem Repertoire zu Gehör bringen.

Es singen mit bei Vocapella

SopranAltTenorBass
Petra BeckmannInes ArtnerPatrick ArtnerPeter Althoff
Kerstin BönischIngrid BöhlJochen FähnrichMarcus Ostermann
Zita DopheideSabine FähnrichHolger GrubeThomas Richter
Annette GanoIngrid GrubeChristoph KedeinisWolfgang Säker
Nina GrubeBärbel JunkerMarkus KleinRainer Sandmann
Gabriele GundlachJutta LückingOlaf NikolaiGeorg Schöttmer
Martina HerrmannMarlies OstendorfErnst Volland
Karin KleyerGerti Puhe
Susanne LakämperSigrid Raatz
Martina Lange-HeidenreichMonika Rister
Uta NeumeyerThekla Robinet
Britta PaulHeidi Rosenow
Hiltrud RoscheBrigitte Säker
Ulrike SchönenbergAlmuth Volland
Anne Stock-Weidtmann
Christel Wiemers
Susanne Worms